Grüezi!
News
Verein
Sportangebot
Agenda
Kontakt
Links
       

Hallo und herzlich willkommen bei Lesbian and Gay Sport Regio Basel.

Auf diesen Seiten erfährst du alles Wissenswerte über den schwul-lesbischen Sportverein in Basel und die von uns angebotenen Sportarten.

«Sportpanorama»
Input - Talk - Begegegnung
Persönlichkeiten aus Forschung und Sport beleuchten
den Themenkreis « Sport und Homosexualität»

23./28 September und 2. Oktober 2015 in Basel
Programm siehe unten

Jubiläumsparty

24. Oktober 2015
Mehr Seite News



Unter News gibt es aktuelle Informationen über geplante Aktivitäten und Angebote. Gerne senden wir dir diese Informationen auch als Newsletter zu.

Wir würden uns freuen, dich bald bei einem unserer Trainings begrüssen zu dürfen.

Herzliche Grüsse vom
Vorstand Lesbian & Gay Sport Regio Basel

 

Mittwoch, 23. September, 19.30 Uhr
Unternehmen Mitte, Salon 1. OG, Gerbergasse 30, Basel

Homosexualität im Sport

Out im Sport – das ist für Lesben und Schwule immer noch nicht selbstverständlich möglich, sie werden wegen ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert. Woran liegt das und wie kann der Sport seine vielbeschworenen Integrationspotentiale nutzen, um in echtem Fair Play alle sexuellen Orientierungen anzuerkennen?

Kurzvortrag von
Dr. Tatjana Eggeling, Kulturwissenschaftlerin, bietet Beratung und Fortbildung an für Vereine, Verbände und Aktive zum Thema und hat die Gay and Lesbian International Sport Association mitbegründet

Im Anschluss Gespräch mit
Simona Meiler, Snowboard-Weltcup-Athletin und Olympia-Teilnehmerin
Laurent Paccaud, ehemaliger Spitzen-Judoka, Doktorand Sport-Soziologie und Koordinator Fachgruppe Sport von Pink Cross
Jörg Schild, Präsident Swiss Olympic

Moderation: Martina Rutschmann


-------------------------

Montag, 28. September, 19.30 Uhr
Fussballkulturbar didi:offensiv, Erasmusplatz 12, Basel

Homophobie und Sexismus rund um den Fussball

Die Diskriminierung von Frauen und Homosexuellen ist im und um den Fussball – egal ob bei Fans, Funktionären oder in den Medien – immer noch präsent. Warum ist das so? Gemeinsam wollen wir den gesellschaftlichen und historischen Ursachen auf den Grund gehen.

Kurzvortrag von
Jonas Gabler, Fanforscher und Politologe, Institut für Sportwissenschaft,
Leibniz Universität Hannover

Im Anschluss Gespräch mit
Tanja Walther-Ahrens, ehemalige deutsche Bundesliga-Fussballspielerin und Sportwissenschaftlerin
Philipp Grünenfelder, Queerpass – der Fanclub für schwule, lesbische, bi- und heterosexuelle Fans des FC Basel

Moderation: Martina Rutschmann


-------------------------

Freitag, 2. Oktober, 19.30 Uhr
Fussballkulturbar didi:offensiv, Erasmusplatz 12, Basel

Wie viele Geschlechter kennt der Sport?

Wenngleich Geschlechtsidentitäten heute vielfältig gedacht und gelebt werden, halten Sportorganisationen konsequent an einem zweigeschlechtlichen Wettkampfsystem fest. Wie aber macht der Sport Wettkämpfende zu eindeutigen Frauen und Männern und wie ließe sich ein Sport für alle Geschlechter denken?

Vortrag von
Karolin Heckemeyer, Sportsoziolog_in und Geschlechterforscher_in, Dozent_in an der Pädagogischen Hochschule FHNW


-------------------------

Im Anschluss an die Veranstaltungen: Aperitif und Gespräche.
Eintritt frei.

 

 


Swisslos

Bilder auf www.lgsportbasel.ch:
photocase.com und L&G Sport Basel